JavaScript seems to be disabled in your browser.

You must have JavaScript enabled in your browser to utilize the functionality of this website. Click here for instructions on enabling javascript in your browser.

UV-Entkeimung


Die UV-Entkeimung dient dazu, Wasser von Mikroorganismen wie Bakterien zu befreien. Sie kommt unter anderem für die Aufbereitung von Trinkwasser zum Einsatz. Aber auch für die Reinigung von Poolanlangen oder Aquarien. Darüber hinaus ist sie in der Industrie relevant – hier wird Sie für die Desinfektion gegen Legionellen verwendet, die sich vor allem im Standwasser schnell ausbreiten können.

Das Verfahren basiert auf der Wellenlänge des UV-Lichts. Dabei wird der UV-C-Anteil der UV-Strahlung (Wellenlänge im Bereich 100-280 nm) genutzt. Diese ist in der Lage, durch die Bestrahlung Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Schimmel und Keime zu eliminieren. Ein mögliches Wachstum wird gestoppt. Der große Vorteil dieser Desinfektionsart ist der Verzicht auf chemische Zusätze. Die Reinigung des Wassers wird allein durch die Strahlung gesichert, und es kommt nicht zur Ausbildung von Rückständen. Anders als bei der Verwendung von Chlor ändert diese Art der Desinfektion weder den Geschmack noch den Geruch des Wassers.

Aber wann ist das Entkeimen mit UV-Licht sinnvoll? Welche Vor- und Nachteile hat diese Desinfektionsart für die einzelnen Einsatzbereiche? Wir haben alle wichtigen Fakten für Sie zusammengetragen.

UV-Entkeimung für Trinkwasser

Reines Trinkwasser für Privathaushalte ist zunehmend gefragt. Immer häufiger kommen spezielle Filteranlagen zum Einsatz, die eine umfassende Wasseraufbereitung umsetzen. Für die Trinkwasseraufbereitung gibt es UV-Entkeimungsanlagen. Beim Nutzen dieser sind ein paar Dinge zu beachten.

UV-Entkeimung erst dann sinnvoll, wenn das Wasser frei von Chlor oder anderen Chemikalien ist, welche Bakterien am Wachstum hindern. Befindet sich also ein Reinigungsfilter in der Anlage, der entsprechende Inhaltsstoffe komplett entnimmt, wird das Entkeimungsgerät danach geschaltet.

Trinkwasser, das zum Beispiel aus Brunnenwasser aufbereitet wird, muss vor der Behandlung mit UV-Licht frei von Sediment oder anderen Schwebepartikeln sein. Die UV-Wirkung kann sich nur dann komplett entfalten, wenn die Lichtstrahlen nicht durch Partikel behindert werden. Entsprechend wird die UV-Entkeimungsanlage nach einem Sedimentfilter geschaltet.

UV-Entkeimung für den Pool

Wird das Poolwasser anhaltend mit einer hohen Chlorkonzentration behandelt, ist ein UV-Wasserfilter kaum notwendig. Das mögliche Bakterienwachstum wird bereits durch die Chemikalien kontrolliert. Möchten Sie die Chlorkonzentration im Poolwasser aktiv senken, ist die Nutzung eines UV-Wasserklärers eine chemiefreie Alternative. Das Wasser wird anhaltend durch die UV-Entkeimungsanlage geführt. Um die Lebensdauer der UV-Lampe zu verlängern, bietet es sich an, diese nach Möglichkeit nicht abzuschalten. Das ultraviolette Licht beschädigt die Bauteile des Pools nicht. Es ist also unbedenklich, die Anlage zu integrieren.

UV-Entkeimung fürs Aquarium

Auch die Wasserqualität für Aquarien lässt sich mithilfe eines UV-Klärers verbessern. Das ultraviolette Licht ist in der Lage, eine Vielzahl von Organismen wirksam abzutöten:

  • Bakterien

  • Keime

  • Algen

  • Sporen

Der UV-Strahler der Desinfektionsanlage ist dabei immer in einem lichtdichten Gehäuse verbaut. Denn die Strahlung würde auch die Haut der Tiere und einiger Pflanzen angreifen. Darüber hinaus kann die menschliche Haut durch das Licht beschädigt werden. Ein weiterer Grund, die Lampe in einem Gehäuse zu verstecken, ist die hohe Lichtentwicklung, die unentwegt zu sehen wäre.

UV-Desinfektion gegen Legionellen

Legionellen sind sogenannte Stabbakterien. Sie leben im Wasser und vermehren sich unter den richtigen Umständen sehr schnell. Sie verursachen die Legionellose, die auch als Legionärskrankheit bekannt ist. Die Krankheit ist auf die Menschen übertragbar und kann tödlich enden.

Legionellen kommen vermehrt in Klima- und Heißwasseranlagen vor. Insbesondere dort, wo Standwasser zu finden ist. Betroffen sind unter anderem Heißanlagen, Anlagen für die Lebensmittelaufbereitung oder Wasseranlagen in Schwimmbädern und Saunen.

Um die Ausbildung von Legionellen effektiv zu verhindern, kommen in vielen Anlagen UV-Kläranlagen zum Einsatz. Diese haben eine effektive Wirksamkeit und sind gleichzeitig sehr wirtschaftlich. Qualitätsstandards setzt hier vor allem der DVGW. Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. ist unter anderem aktiv im Bereich der Regelsetzung, Zertifizierung und Forschung.

Wissen Sie nicht, welches Modell zu wählen? Lesen Sie unseren Beitrag.

Erfahren Sie mehr...Beschreibung schließen

Neue Produkte im November


Eisenfilter Pure 7 SFG

Eisenfilter Pure 7 SFG

ab
899.00€
"Steril 15" Wasserfiltersystem

"Steril 15" Wasserfiltersystem

ab
520.00€
UV Desinfektionsanlage 110W

UV Desinfektionsanlage 110W

ab
690.00€
UV Desinfektionsanlage 55 Watt mit Bypass

UV Desinfektionsanlage 55 Watt mit Bypass

ab
295.00€
"Steril 30" Wasserfiltersystem

"Steril 30" Wasserfiltersystem

ab
480.00€
"Steril 7" Wasseraufbereitungsanlage

"Steril 7" Wasseraufbereitungsanlage

ab
475.00€
Kategorien
Blog: letzte Beiträge
24/09/2019

Brunnenwasser filtern: Eisenfilter und viel mehr

Viele unserer Kunden haben uns die gleiche Frage gestellt: wie kann ich Brunnenwasser filtern? Eini...

erfahren Sie mehr
Sind Sie ein Profi?
Kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für größere Mengen als die angegebene interessieren

    0 Waren

Money Back
Schnellsuche